Falzrollen, Falzköpfe und Montage

FALZROLLEN UND FALZKÖPFE

Imeta hat seinen Ursprung als Hersteller von Falzrollen und Falzköpfe, um die beste Verschluss für jede Art von Dose, für jeden Dosenhersteller und für jeden Dosenverschlusshersteller zu gewährleisten, mit dem Ziel, die unterschiedlichsten Bedürfnisse ihrer Endverbraucher zu befriedigen, im Bereich Lebensmittel, Getränke und allgemeine Linie.

Je nachdem, ob die Produktion auf Dosenfabriken oder Konservenfabriken ausgerichtet ist, verwendet Imeta verschiedene Grundmaterialien: Standard Edelstahle (AISI D2, AISI 440, US2000 MC), Sinterstähle auf Pulverbasis (K390, M390, Vanadis, Nicro 100), Spezialstähle für bestimmte Anwendungen (K360, Cromax, Calmax, Aisi 630, 15.5PH) und Stoody Metal um eine hohe Verschleiß- und Korrosionsbeständigkeit bei maximaler Produktivität zu gewährleisten.

Um Ausfallzeiten der Maschine zu reduzieren, setzt Imeta auch innovative Oberflächenbeschichtungen ein, mit denen Dosenverschlussqualität und die Haltbarkeit des Produkts selbst verbessert werden können (CVD, PVD, verschleißfeste Verchromung, Diamond 98 HRC, UCAR).

Dazu zum Stillstandzeitreduzierung wendet Imeta

FALZKOPFMONTAGE

STANDARD MONTAGE

Außer der Konstruktion von blanken Rollen bietet Imeta als optionalen Service die Lieferung von Rollen an, die bereits mit den entsprechenden Stiften und Lagern zusammengebaut wurden. Dies garantiert dem Kunden eine Reduzierung der Maschinenstillstandszeiten während der Umrüstphase, da die Rollen bereits registriert, geschmiert und montagefertig sind. Es besteht auch die Sicherheit, dass die Montage von Fachpersonal unter Verwendung aller geeigneten Werkzeuge wie Hydraulikpresse und Drehmomentschlüssel durchgeführt wird. Sollten einige alte Teile noch verwendbar sein, dann können wir Teilbaugruppen auf verschiedenes Niveau anbieten.

BESONDERE MONTAGEN

Dank der langjährigen Erfahrung in diesem Bereich hat Imeta neue Montage für einige alte Falzmaschinen entwickelt. Ob bei Rollen – Typ „Easy System“ für die Angelus P-Serie und den Rollen – „Easy Rider“ für Ferrum-Falzmaschinen, wir zeigen wie die Eingriffszeiten und die Wartungskosten der Rollen reduziert werden können.

KERAMIKKUGELLAGER

Die Keramikkugellager sind absolut korrosionsbeständig, da sowohl die äußere als auch die innere Schiene aus Edelstahl bestehen, während der Kugelkäfig aus Kunststoff ist, der gegen hohe Temperaturen Beständigkeit hat. Dank der hohen Glätte der Keramikkugeln, die Walzen benötigen eine geringere Schmierung, bis fünfmal geringer als den normalen Standard.

Dies ermöglicht eine hohe Einsparung von Arbeitszeit und Maschinenstillstandszeiten, mit einer daraus folgenden Erhöhung der Produktivität der gesamten Produktionslinie.